Rechts­schutz­ver­s.

Beruf & Freizeit

Quelle: “DIE VERSiCHERER” 

Streit und Missverständnisse gibt es in allen Lebenslagen. In vielen Situationen muss man sogar zum Anwalt oder vor Gericht gehen, wenn man zu seinem guten Recht kommen möchte – trägt dafür auch das volle finanzielle Risiko. Mit der richtigen Versicherung kann man diesen Situationen gelassener entgegensehen, da sie eine finanzielle Unterstützung gewährleistet weiterlesen


Eine Rechtsschutzversicherung hilft beispielsweise bei:

Zu beachten ist, dass bei bestimmten Rechtsschutzleistungen nach Vertragsabschluss eine Wartezeit von drei Monaten eingehalten werden muss, um sie nutzen zu können.

Für den Seniorentarif gelten andere Bedingungen.

Ein Rentenehepaar im wohlverdienten Ruhestand benötigt auf den ersten Blick sicher weniger Versicherungsschutz.
Jetzt haben Sie endlich Zeit, Ihr Leben aktiv und sorgenfrei zu gestalten. Vielleicht steht auch ein Umzug in die altersgerechte Eigentumswohnung an, der Kauf eines neuen Autos, schöne Reisen in die Welt oder eine Mitgliedschaft im Verein. Aber auch Pflege und Krankheiten sind Thema.

Schnell kann es bei diesen, zum Teil ganz neuen Situationen, zu Rechtsstreitigkeiten kommen. Bereits bei einem Zivilverfahren über zwei Instanzen mit einem Streitwert von ca. 10.000 Euro übersteigen die gesamten Prozesskosten den eigentlichen Streitwert.

Die kombinierte Privat-, Berufs- und Verkehrs-Rechtsschutz für Senioren versichert:

  • Senioren, die nicht selbstständig tätig sind, im privaten und beruflichen Bereich
  • Eigentümer und Halter (inkl. aller zugelassener Fahrzeuge) sowie alle berechtigten Fahrer und Insassen der versicherten Fahrzeuge – so sind z. B. auch eigene Kinder als Fahrer versichert…
  • jede Teilnahme am öffentlichen Verkehr, als Fußgänger, Radfahrer oder Benutzer von öffentlichen Verkehrsmitteln
  • und auf Wunsch die Absicherung für Eigentümer oder Mieter von selbst genutztem Wohnraum bzw. Vermieter von Wohn- und Gewerbeobjekten