Berufs­un­fä­hig­keits­ver­s.

Beruf & Freizeit

Existenzschutz oder was Ihre Arbeitskraft wert ist!

Wenn Sie berufsunfähig werden und nicht mehr arbeiten können, fehlt Ihnen Ihr Gehalt. In diesem Fall wären Sie auf Unterstützung durch den Staat angewiesen. Leider reicht die Erwerbsminderungsrente aber oft bei weitem nicht aus. Der Verlust Ihrer Arbeitskraft ist also ein existenzbedrohendes Risiko, das nicht zu unterschätzen ist: Statistisch gesehen trifft es jeden vierten Berufstätigen.

Quelle: “DIE VERSiCHERER” 

Was ist die private Berufsunfähigkeitsversicherung?
Wird man berufsunfähig, fallen in der Regel Einnahmen aus Lohn und Gehalt weg. Meist kommen weitere finanzielle Belastungen hinzu, beispielsweise für medizinische Versorgung oder Betreuung. Besonders schwerwiegend ist das für junge Leute mit nur geringem Finanzpolster, für Familien mit Alleinverdiener oder für Singles.


Bei vielen handwerklichen Berufen ist das Risiko, berufsunfähig zu werden, besonders hoch. Aber auch Menschen, die nicht körperlich arbeiten, laufen Gefahr, berufsunfähig zu werden, zum Beispiel durch psychische Erkrankungen – mittlerweile die häufigste Ursache von Berufsunfähigkeit.


Eine Berufsunfähigkeitsversicherung (Kurzform: BU-Versicherung) kann die finanzielle Lücke schließen. Das ist umso wichtiger, da die Leistungen aus der gesetzlichen Rentenversicherung in der Vergangenheit deutlich reduziert wurden (wie etwa bei der Erwerbsminderungsrente).


Das bedeutet: Praktisch jeder, der von seinem Einkommen abhängig ist, kommt um eine zusätzliche Absicherung nicht herum, um im Fall einer Berufsunfähigkeit seinen gewohnten Lebensstandard halten zu können weiterlesen

Anhand Ihrer Daten erstellen wir für Sie ein individuelles Vertragsangebot. Jetzt online bequem berechnen: Berufsunfähigkeitsversicherung – die Bayerische

Unfallrente, Existenzschutz, Berufs- & Erwerbsunfähigkeitsversicherung einfach erklärt!