Pri­vate Haft­pflicht­ver­s.

Beruf & Freizeit

Was ist die private Haftpflichtversicherung?

Ob aus Leichtsinn, Missgeschick oder Vergesslichkeit: Wer einen Schaden verursacht, muss dafür geradestehen. Das ist gesetzlich geregelt. Der Schadenverursacher muss dem Geschädigten Ersatz leisten – und zwar mit enormen finanziellen Folgen. Im schlimmsten Fall haftet der Verursacher mit Haus und Grundbesitz, mit seinem Bankguthaben, Lohn und Gehalt. Sogar auf eine spätere Erbschaft oder einen Lottogewinn kann zugegriffen werden. Der Verursacher haftet für den Schaden mit seinem gesamten Vermögen – im Extremfall bis zum finanziellen Ruin weiterlesen

Worauf sollten Sie beim Paar-Tarif achten?

Bei zusammenlebenden Paaren sind Schadensersatzansprüche untereinander in der Regel ausgeschlossen, wenn sie eine gemeinsame Versicherung haben. Wenn ein Partner beispielsweise den Computer des anderen beschädigt, besteht kein Anspruch auf Leistung. Denn der Computer gehört für die Versicherung beiden.

Bei Personenschäden kann das teuer werden: Wenn Sie Ihren Partner zum Beispiel durch eine Unachtsamkeit beim gemeinsamen Radfahren schwer verletzt, zahlt die Versicherung nicht für den entstandenen Schaden. Auch wenn Ihr Partner von Ihnen wahrscheinlich keinen Schadensersatz erwartet, kann der Unfall ins Geld gehen. Denn die Krankenkasse des Geschädigten hat gegen den Unfallverursacher Anspruch auf Schadensersatz für die entstandenen Kosten. Ihre private Haftpflichtversicherung sollte deshalb die Regressansprüche der Kran­ken­kas­se wegen Personenschäden zwischen den versicherten Personen explizit mitversichern.

Das ist bei vielen Tarifen bereits der Fall. Unsere empfohlenen Tarife sichern genau diese Regressansprüche ab.

Diensthaftpflichtversicherung

Für Beamte und Angehörige des öffentlichen Dienstes ist es unbedingt zu empfehlen,eine Diensthaftpflichtversicherung als Ergänzung zur privaten Haftpflichtversicherung abzuschließen.

Tierhalter-/Jagd-Haftpflicht 

Unter der Tierhalter-/Jagd-Haftpflicht versteht man die Versicherung von Schäden, die von Tierhalterhaftpflicht verursacht wurden. Gehen Sie auf die Pirsch?- Weidmannsgruß! – Sie brauchen einen Jagdschein, den Sie bei der zuständigen Jagdbehörde beantragen müssen.

Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht
Diese Versicherung ist für Hausbesitzer wichtig, die ihr Haus bzw. Teile davon vermieten. Durch einen Sturm lösen sich an Ihrem Haus Dachziegel und beschädigen Pkw`s , die vor Ihrem Haus parken. Ein Mieter oder Besucher rutscht auf der nicht ausreichend beleuchteten und verschmutzten Treppe aus und verletzt sich schwer. In diesem Falle werden die geschädigten Personen Schadensersatz von Ihnen verlangen.

Bauherrenhaftpflicht

Sie als Bauherr müssen gewährleisten, dass Ihre Baustelle keine Gefahr für andere Personen oder Sachen darstellt.

Gewässerschaden-Haftpflicht  (Öltankhaftpflicht)

Man kann sich leicht vorstellen, wie hoch ein durch Öleintritt in das Erdreich verursachter Schaden sein kann. Denken Sie hierbei nur an die Grundwasserverunreinigung oder den gewaltigen Erdaushub der notwendig sein könnte, um den Schaden zu beseitigen.

Wasserfahrzeuge

Für Sportboote und Yachten !

Drohnenversicherung

Die Drohen Versicherung ist eine Haftpflichtversicherung und in Deutschland und anderen europäischen Ländern inzwischen Pflicht und zwar für jegliche ferngesteuerte Fluggeräte.